POWER UP

POWER UP

Never change a winning team. So lautet die Devise bei AC/DC. Zumindest musikalisch. Denn in der Bandkonstellation der Australier hat sich leider zwangsweise etwas geändert. Nachdem Gründungsmitglied Malcolm Young vor drei Jahren verstorben ist, hat nun dessen Enkel Stevie Young den Part an der Rythmusgitarre übernommen. Und füllt den leeren Platz, den Malcom Young hinterlassen hat gut aus. Denn wenn man sich in den letzten bald 50 Jahren auf etwas verlassen konnte, dann war es der Sound von AC/DC. Klassischer Hardrock mit viel Groove, hohem Wiedererkennungswert und einer ordentlichen Portion Blues. So klangen AC/DC schon immer, so klingen AC/DC jetzt und so werden AC/DC auch immer klingen. Daher erstaunt es nicht, dass man auch auf der neuen Platte «POWER UP» keine wilden Experimente oder drastische Änderungen im Stil findet. Denn «POWER UP» ist schnörkellose Rockmusik. Es ist genau der Sound, welcher AC/DC zu einer der grössten Rockbands aller Zeiten gemacht hat. Und das ist gut so.

 

 

Video zur Single «Shot In The Dark»