csm_Team_Schweiz_f7c1612421
Bildquelle: Science Olympiad

St.Gallerin gewinnt Geographie-Olympiade

Vier Gymnasiastinnen und Gymnasiasten reisten für die Schweiz an die internationale Geographie-Olympiade 2019 nach Hongkong.  Anna-Lena Hatzold von der Kantonsschule am Burggraben in St.Gallen gewann Bronze.

180 Jugendliche aus 45 Ländern absolvierten drei Prüfungen. Eine Feldarbeit, eine schriftliche Prüfung und einen Multimedia-Test. Die Themen waren breit, sie reichten vom Klimawandel über Raumplanung bis zu Gefahrenabwehr.

Aber die Olympiade will nicht nur die Hirnzellen herausfordern, sondern auch den Austausch unter Jugendlichen fördern. Teilnehmerin Anna-Lena Hatzold betont, dass es zwar schön sei, eine Medaille zu gewinnen: «Aber im Mittelpunkt stand für mich etwas Anderes: Ich konnte Beziehungen knüpfen zu Menschen in meinem Alter, die mein Interesse teilen und aus der ganzen Welt angereist kamen.»