HŠggenschwil - Flugaufnahmen vom Dorf Kirche etc.
Quelle: HuGO

Mehr Sportler als Einwohner im beschaulichen Häggenschwil

Die Sonne scheint über Häggenschwil und die Vorbereitungen für das Sportfest laufen auf Hochtouren. Schwitzende Helfer sind am Dienstagvormittag in der brütenden Hitze mit dem Aufbau beschäftigt. 3000 Besucher, Sportler und Sportlerinnen werden am Wochenende erwartet. Das geht nicht ohne den unermüdlichen Einsatz von rund 600 Vereinsmitgliedern und anderen freiwilligen Helfern und Helferinnen. Damit das Dorf mit nur 1347 Einwohnern den Ansturm der vielen Sportler bewältigen kann, werden Nachtlager in den Turnhallen und den zwei aussenstehenden Maschinenhallen errichtet und Matratzen verteilt. OK-Präsident Christof Hafner und sein Team beschäftigen sich schon seit zwei Jahren mit der Ausrichtung des Sportfestes.

«Dorffest»

Dementsprechend gross ist die Spannung nicht nur beim Turnverein, sondern auch bei den Einwohnern. Andrea Peterer aus Häggenschwil geht natürlich auch aufs Fest. «Ich freue mich darauf, die verschiedenen Sportarten mit meinen Kindern anzuschauen.» Eine andere Einwohnerin blickt auch mit Vorfreude auf das Event. «Es ist nicht nur ein Sportfest, es ist zu gleich auch ein Dorffest, wo man sich trifft.»

Andrea Peterer, Einwohnerin

«Ich freu mich vor allem auf den Moment, wenn die ersten Leute auf den Platz kommen und das Sportfest endlich startet», sagt Christof Hafner bevor er sich mit seinen fleissigen Helfern in die wohlverdiente Mittagspause im Ochsen verabschiedet.

Christof Hafner, OK-Präsident

Im Video: Christof Hafner über die Herausforderungen, so ein Event auf die Beine zu stellen.

«Das Lager ist aufgefüllt»

Auch der Dorfladen rechnet mit einem aussergewöhnlichen Wochenende und hat das Lager vor allem mit Getränken ordentlich aufgestockt. Janine Polster arbeitet im Dorfladen und fühlt sich bestens vorbereitet für das kommende Wochenende. Das Lager des «Dorfladä» ist aufgestockt, die Arbeitszeiten bleiben aber gleich.

Janine Polster, Dorfladen

Ausser sportlichen Aktivitäten gibt es auch Unterhaltung von verschiedenen Live Bands und DJ’s. Die beiden Festzelte stehen und es fehlen nur noch wenige finale Handgriffe. Das Bier ist aber schon mal kühl gestellt.

  • Quelle: toxic.fm
  • Quelle: toxic.fm
  • Quelle: toxic.fm