abstimmung
quelle: TVO

Pro und Contra zum Verhüllungsverbot

Soll es im Kanton St.Gallen verboten werden, das Gesicht in der Öffentlichkeit zu verstecken?

Am 23. September 2018 stimmt das Stimmvolk im Kanton St. Gallen über das Verhüllungsverbot ab. Mit diesem würden alle verhüllten Leute gebüsst, die eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder den religiösen Frieden darstellen – so steht es im Gesetzestext. Die junge SVP und die junge CVP vom Kanton St. Gallen nehmen Stellung zur Vorlage.

Burkas polarisieren. Vor allem die Angst vor verschleierten Frauen und dem Islam führen dazu, dass man Burkas verbieten will. Auch in St.Gallen sollen diese bald verschwinden. Aber nicht nur Burkas könnten verschwinden, auch komplett verkleidete Menschen an der Fasnacht oder gar der Samichlaus.  Widerstand gegen dieses neue Gesetz kommt von den Jungparteien aus dem Kanton. Sie haben am 17. August 2018 ihre Argumente für ein NEIN präsentiert.