MetalWarmduscher_Herz
Metal mit sanften Tönen, ist vielleicht etwas für die Madonnas und Beyoncés unter euch. Bildmontage: Andrea Vieira / toxic.fm

Metalversionen für Warmduscher

Doublebass und Growls sind aus dem Metal nicht mehr weg zu denken. Doch wie klingt ein Song ohne die Metalkomponenten. Der Besitzer des Youtube-Kanals SugarpillCovers machts vor. Er verpasste dem Track «Sulfur» von Slipknot einen pop-punkigen AnstrichWir haben für die Sensibelchen unter euch, ein paar Soft-Versionen zusammen gesucht.

Weg mit dem schnellen Doublebass und rein mit mehr sanften Gitarrenriffs.

Oder für die Klassikfreunde unter den Metalheads gibt es auch eine Cello Version der Maskenkombo 

Mit dieser Version von Slayer gibt es einen Abstecher in die Welt der Feen und Hobbits. 

Metal mit sanfteren Klängen, daran findet vielleicht auch der eine oder andere Dua Lipa Anhänger gefallen. 

Dass ein Popkünstler mal aus seinem «Der nette Junge von neben an» Image ausbrechen möchte, ist aber immer noch wahrscheinlicher, als vom Stacheldrahtzaun zum Teddybären. So knallt der Song von Luca Hänni «She Got Me» seit Neustem Metal würdig durch die Social Media-Kanäle 

Andrea Vieira, 14.09.2020