Kurzfilmnacht (Quelle: www.kurzfilmnacht.ch)

Kurzfilmnacht: Made in St. Gallen

Die Eröffnung der Kurzfilmnacht in St. Gallen am 21. und 22. April steht unter dem Motto «Made in St. Gallen». Gezeigt werden an beiden Abenden unter anderem die vier Kurzfilmproduktionen von Filmemachern, die ihre Wurzeln in der Ostschweiz haben.

Die Schwestern Florine und Kim Nüesch haben eine Website, wo unter anderem auch ihr Film «Moon Girls» zu sehen ist. Auch die Kurzfilme «Män» von Natasha Zünd sowie «Unter der Kugel» von Luca van Grinsven können online bereits geschaut werden. Von Noah Demirci gibt es hier eine Auswahl seiner Kurzfilme.

Das Programm «Made in St. Gallen» beginnt jeweils um 19 Uhr im Kinok – Cinema in der Lokremise. Anwesend sind auch die Filmemacher selbst. Tickets für «Made in St. Gallen» sind hier erhältlich.