012654
Bildquelle: toxic.fm

Heldenhafte Sandskulpturen

Ob klassischer Leinwand-Star, originelle Actionfigur oder edler Wohltäter: Helden gibt es fast so viele, wie Sand am Meer. Das internationale Sandskulpturenfestival  in Rorschach ist in Europa das älteste seiner Art. Der traditionelle achttägige Wettbewerb dreht sich dieses Jahr um die Frage “Werden wir Helden sein in der Welt von morgen?” Bis am 17. August versuchen zwanzig Künstler aus sechs Ländern eine heldenhafte Skulptur aus Quarzsand zu kreieren.

Wer den Arbeitsprozess im Zeitraffer sehen möchte, hat am Mittwoch, 14. und Freitag, 16. August zwischen 17 bis 19 Uhr die Möglichkeit, den Künstlern beim Speedcarving über die Schultern zu blicken. Am Samstag, 17. August 2019  um 17.30 Uhr gibt eine Fachjury die Preisträger des diesjährigen Sandskulpturenfestivals bekannt. Auch das Publikum darf für seine Lieblingsfigur eine Stimme abgeben.

Bevor die vergänglichen Kunstwerke im Sande verlaufen, können sie bis zum Sonntag, 8. September 2019 auf der Arionwiese in Rorschach besichtigt werden. Der Eintritt kostet 6 Franken.

Weitere Informationen zum Sandskulpturenfestival unter: https://www.sandskulpturen.ch/