603681_original_R_K_B_by_Martin Berk_pixelio.de
Martin Berk / pixelio.de

Missbrauchs Fall in St.Galler Kita

Nachdem ein Mitarbeiter der Kindertagesstätte Fiorino vermutlich zwei kleine Buben sexuell Missbraucht hat, muss sich die Kita nun rechtfertigen. Der Verwaltungsrat beantwortete in einer sehr emotionalen Medienkonferenz alle Fragen zum Missbrauchs Fall.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen führt die Untersuchungen gegen den 33 Jährigen Kita Mitarbeiter. Ihnen ist der Kita Mitarbeiter aufgefallen, nachdem bei ihm zu Hause Kinderpornos gefunden worden sind.